Autor Thema: VF 1000 F Fahrwerksumbau  (Gelesen 4743 mal)

audiandi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 22
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #15 am: 07 Mai 2017, 23:25:08 »
Hier das Foto

audiandi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 22
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #16 am: 07 Mai 2017, 23:27:46 »
Hier noch mehr Fotos

Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Andreas Jäger
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #17 am: 08 Mai 2017, 07:12:39 »
Schön, alles heil angekommen. Und sieht doch ganz gut aus.
Ja wie schon gesagt, mit der Schwinge geht es, auch wenn du das Rad ganz nach vorne schiebst. Jetzt steht deinem Projekt nichts mehr im Weg.
Was ist das jetzt`VF1000E 84er, oder F2 ab 85er 
Andy

Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Andreas Jäger
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #18 am: 08 Mai 2017, 07:17:41 »
Was jetzt noch fehlt ist ein längerer hinterer Dämpfer,
ich bin jetzt mal hergegangen und hab einen brauchbaren originalen einfach mal  um 10 mm verlängert. Mehr geht auch nicht, sonst steht die Schwinge am Rahmen an.   
Ob es natürlich sinnvoll war kann ich erst an den ersten Fahrversuchen feststellen.
Andy

audiandi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 22
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #19 am: 08 Mai 2017, 22:37:03 »
Ja jetzt kann es los gehen nur das Vorderrad mit Bremsscheiben von der SP1 fehlt mir noch!
Der Schwarze Rahmen ist von ein interceptor mit Erstzulassung 87, ist aber ein Baujahr 84. Den Rahmen nutze ich nur zu Versuchszweck damit ich meine fertige nicht auseinander bauen muss.
Der Rahmen ist zwar schön neu schwarz Pulverbeschichtet aber das Typenschild ist weg.

Das Federbein passt jetzt so in original länge mit der F2 Schwinge und der Umlenkung der 84er so saugend rein das es im ausgefederten Zustand ca. 2mm Luft zum Rahmen hat deswegen bin ich mir nicht sicher ob ich überhaupt ein längeres Federbein brauche???

Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Andreas Jäger
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #20 am: 09 Mai 2017, 20:35:15 »
Na da brauchst du dir keine sorgen machen wegen des fehlendem Typenschild. Da kannst du dir eins bei der Zulassungsstelle oder beim TÜV zum Aufkleben oder annieten besorgen. Zur TÜV Abnahme und Zulassung muss nur die Rahmennummer sichtbar sein und stimmig sein! Was das längere Federbein betrifft muss ich dir recht geben, mehr als der Rahmen zulässt geht einfach nicht! In welchen Farben willst du sie mal lackieren? Bin gerade selber auf der Suche nach einer Lackierung. Nach dem letztem schlechten Wochenende bin ich ganz schön weit mit meiner VF1000F 84er in Original gekommen. Noch ein paar Kleinteile und sie ist bereit für ihr Kleid. Ja ich werde morgen mal wieder ein paar Bilder machen und die gemachten sortieren und etwas einstellen. Hab heute meine rote Nummer bekommen, so kann ich jetzt ohne zu mogeln alle meine Schätze ab und an bewegen. Aber das Wetter macht noch nicht ganz mit.
Andy

audiandi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 22
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #21 am: 09 Mai 2017, 23:12:52 »
Ich denke ich werde den schwarzen Rahmen nicht nehmen da meine fertige VF auch ein neu Pulverbeschichteten Rahmen hat nur in Original Silber dazu werde ich die Schwinge wohl noch Silber machen!
Die Lackierung soll weitestgehend Original werden, nur die Farben werden ein bisschen frischer werden das weiß so weiß wie möglich vielleicht auch noch mit metallic! Wie ist das mit dem Honda Zeichen auf dem Tank ist das lackiert oder sind das Aufkleber? Gibt es solche Aufkleber zum einlackieren?

Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Andreas Jäger
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #22 am: 10 Mai 2017, 07:32:21 »
Ich hab sie aus einer KFZ Folie die du im Internet kaufen kannst selbst heraus geschnitten. Ist aber eine super Arbeit :-\, na ja ich muss zugeben das hat meine bessere Hälfte gefummelt. War nichts für meine Hebammenhände!  ;)
Aber die Originalaufkleber bekommst du schon noch geliefert, Kommen aus Canada oder England, weis gerade nicht die genaue Internetadresse, aber findest du auch in eBay zum Kaufen. Allerdings eben für 180.- bis  200.- Euro. Meinst du der Lack hebt auf der polierten Schwinge? Wie lang ist den die Gabel von der VTR SP1?
Andy

audiandi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 22
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #23 am: 10 Mai 2017, 23:00:57 »
Na dann schön Gruß an deiner Frau ich würde auch noch solche Aufkleber nehmen  ;D
Ich denke schon das der Lack auf dem polierten hält, vielleicht lasse ich die auch pulverbeschichten!
Die Gabel ist gesamt 790mm und von Mitte Achse bis Oberkante 750mm.
Das Gabeljoch habe ich heute ausgepresst, saß ganz schön fest nächste Woche geht es denn zum Dreher...

audiandi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 22
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #24 am: 24 September 2017, 23:33:14 »
So es geht so langsam weiter mit mein Projekt! Meine Teile vom Dreher soll ich jetzt tatsächlich nach fast 4 Monaten wieder bekommen und hoffe das denn auch alles passt.  :o

Eine Sache wollte ich noch fragen, ob jemand sich schon mit dem Lenkerschaltern beschäftig hat? Ich würde die gerne auf moderne Schalter von z.b. CBR oder so umbauen!
Vielleicht gibst bei euch schon Erfahrung damit eventuell Plug & Play


Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Andreas Jäger
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #25 am: 25 September 2017, 13:59:10 »
Bin mal drauf gespannt wenn sie fertig ist.
Aber ja alles braucht seine Zeit.
Ich geh gerade mächtig fremd, bau schon an der dritten GPZ9900 R rum.
von der bekommst du die Teile im Haufen nachgeworfen.
Kawasaki = Baukastensystem
Andy

Maggus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 40
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #26 am: 25 September 2017, 19:38:16 »
So es geht so langsam weiter mit mein Projekt! Meine Teile vom Dreher soll ich jetzt tatsächlich nach fast 4 Monaten wieder bekommen und hoffe das denn auch alles passt.  :o

Eine Sache wollte ich noch fragen, ob jemand sich schon mit dem Lenkerschaltern beschäftig hat? Ich würde die gerne auf moderne Schalter von z.b. CBR oder so umbauen!
Vielleicht gibst bei euch schon Erfahrung damit eventuell Plug & Play

Da ich vom Fahrwerk her grad ähnlich umbaue wie du, verfolge ich deinen Thread hier recht aufmerksam. Ich sehe du hast hinten die Bremssattelaufnahme der CBR drin. Wie löst du das mit der Fixierung an der Schwinge? Würde mich brennend interessieren. Daran zerbrech ich mir schon Tagelang den Kopf. Fällt mir nix ein, oder bekomm ich keinen brauchbaren Tipp, dann werde ich den momentanen Baustand mal aufm Hänger zum Tüv karren und den fragen was möglich und zulässig ist. Ein anderer Weg fällt mir im Moment nicht ein.

audiandi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 22
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #27 am: 25 September 2017, 22:28:03 »
@ Andy GPZ900 war auch meine erste Überlegung aber dann kam doch die Wunder schöne VF zu mir!!!

@ Maggus ich werde mal ein paar Bilder von meiner Idee machen oder fragst mal den GPZ Andy  ;D der hat da auch so einige Lösungen
Wenn du WhatsApp hast kannst mir ja mal deine Nummer per PN schicken denn geht das für mich einfacher mit dem Bildern

audiandi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 22
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #28 am: 01 November 2017, 22:39:29 »
So hier mal wieder ein Zwischenstand von meinem Projekt
Hinterrad mit Kettenradträgen und Bremsanlage sind zu 90% erledigt
Gabeljoch ist auch angefertigt und wieder eingepresst, VTR SP1 Gabel, Rad und Bremse sind auch passig, Superbike Gabelbrücke ist auch montiert.
Als nächstes wird die Radflucht mit Laser ermittelt, der Motor soll rein damit ich das Versatzritzel bestimmen kann und ein geeigneter Lenker mit eventuell anderen Klemmblöcken!
Zum Thema andere Lenkerschalter hat sich wohl noch keine mit beschäftigt!!??

Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Andreas Jäger
Re: VF 1000 F Fahrwerksumbau
« Antwort #29 am: 03 November 2017, 20:45:37 »
Ja, sieht gut aus! vor allem die Gabel gefällt mir. Da brauchst du auf alle fälle ein Versatzritzel, www.motoradschwingen.de Bei Krüger und Junginger bekommst du welche.
Schätze sogar 6 oder 7 mm musst auf denen Rahmen aufpassen. Denk dran, deine Schwinge ist nicht Symmetrisch. (beim Felge einmessen aufpassen). Wenn deine Kette um 1 oder 2 mm schräg läuft ist das auch kein Beinbruch, lockerer lassen und Kette gut schmieren. Was hat die VTR Gabel den für ein Gesamtmaß? Ist sie jetzt wirklich länger als die der rc36? Hast jetzt hast einen kleineren Lenkeinschlag. Hab einer VTR 1000 F die rc45 Gabel verpasst, muss beim wenden oder umdrehen höllisch aufpassen. Naja hab sie leider auch schon umgeworfen.
Häng selber an einem Umbau einer GPz900R fest, warte auf die umgebaute ZZR1100C Schwinge.   
Andy