Autor Thema: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)  (Gelesen 11041 mal)

Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 99
  • Andreas Jäger
V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« am: 06 September 2016, 17:12:12 »
Hallo, ja ich leb noch, bin wie ihr auch ein bisschen faul den Sommer über gewesen.
Hab am Wochenende auf dem Motorradtreffen Glemseck101 mitbekommen das am 24 Sept, also in 10 Tagen wieder am Glemseck (Autobahnabfahrt Leonberg bei Stuttgart). ein V4 Treffen mit anschießender kleinen Rundfahrt stattfindet.
da könnt ihr auch den Umbau einer Honda VF1000F2 von Werner Koch( vorgestellt im Classic 7-8/2016 + 9/2016 bewundern.
Ich geh, wenn es nicht Katzen hageln sollte, hin.
Wäre schön wenn ich ein oder den andern zum kleinen Plausch treffen würde.
Ich weis es ist zeitlich recht Knapp, aber ich habs ja auch erst am Wochenende erfahren!

Gruß Andreas
Andy

Peter

  • Forum-Admin
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 78
  • '84 VF750F & '84 VF1000R
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #1 am: 08 September 2016, 09:08:18 »
Hallo Andreas,

SUPER SACHE! Da bin ich dabei  :)

Hab seit Juli meine VF 750 F wieder am Laufen, frischen TÜV inkl. H-Abnahme. Die braucht unbedingt noch etwas Auslauf.
Weißt Du, wann das Treffen losgehen soll? Wenn Du Lust hast können wir uns unterwegs treffen und zusammen hin fahren  :D

Nebenbei: hab vergangenen Freitag auf dem Rückweg von der Arbeit auch beim Glemseck101 vorbei geschaut, SUPER Teile gesehen und viele Anregungen für mein GL-Gespann mitgenommen...  ;)
 
Viele Grüße
Peter
« Letzte Änderung: 08 September 2016, 09:18:56 von Peter »

Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 99
  • Andreas Jäger
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #2 am: 09 September 2016, 07:58:20 »
oh nun find ich deine Nachricht von gestern. :-)
am PC bin ich neben noch lernfähig.
also wenns Wetter mitmacht hab ich vor hinzufahren, will mal sehen was Werner koch so gemacht hat. Ich weis nur noch nicht ob meine Frau auch jetzt auch mit geht, wenn ja wollen wir mit einer umgebauten VF1000 und die R mitnehmen, dann verladen wir beide. Sonnst komm ich mit der R , klar dann treffen wir uns und fahren zusammen hin. Wir können ja mal telefonieren. Ich hab die gleich Nummer noch. 01727569306  aber ich müsste deine auch noch haben.
Ich klär das mal ab dann meld ich mich bei dir.
Gruß Andreas
Andy

Peter

  • Forum-Admin
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 78
  • '84 VF750F & '84 VF1000R
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #3 am: 14 September 2016, 13:22:21 »

update:  von Werner Koch habe ich erfahren, dass der RC30 Club vor Ort sein wird.

Ich würde mich freuen auch den einen oder anderen hier aus dem Forum beim Treffen kennen zu lernen!

Viele Grüße
Peter

Peter

  • Forum-Admin
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 78
  • '84 VF750F & '84 VF1000R
Bilder vom V4 Treffen am Glemseck 24.09.2016
« Antwort #4 am: 25 September 2016, 23:05:13 »
Hallo zusammen,

Samstagmorgen haben sich Andreas und ich bei sonnigen Wetter, aber recht frische einstelligen Temperaturen getroffen und sind gemeinsam zum Glemseck gefahren. Als wir kurz nach 9 Uhr angekommen sind waren bereits einige V4 vor Ort.
Bei Kaffee und Morgensonne haben wir uns erst mal wieder aufgewärmt, Mopeds bestaunt und Benzin gequatscht.
Kurz nach 10 ging es dann auf eine Runde in Richtung nördlicher Schwarzwald. Unterwegs hatten wir die Möglichkeit Werner Koch's VF1000 zu testen. Andreas hat das Angebot gerne angenommen und es die Hohenwarter Steige hinauf mal ordentlich fliegen lassen...
Zum Mittag sind wir in einem Biergarten eingekehrt. Dort gab es in lockerer Runde noch einmal viel Zeit zum Fachsimpeln.
Gegen 2 Uhr haben wir uns verabschiedet und auf den Weg Richtung Heimat gemacht.

Es war ein schöner, kleiner Event! Wir haben tolle, neue Bekanntschaften gemacht, vielleicht trifft man bei einer Wiederholung auch mal jemanden hier aus dem Forum  :)

Viele Grüße
Peter

Hier noch ein paar Bilder vom Treffen:

Andreas VF100R
meine 750er zusammen mit Andreas 1000R
im Gespräch mit Werner Koch
toll gemachte CBX mit 6-6  :o
da wird selbst der RC30 Fahrer neidisch... ;)

Hier der Link zum Artikel auf MOTORRAD Classic:

Honda-V4-Ausfahrt mit Mini-Koch (MC 03.11.2016)

MiniK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #5 am: 02 Oktober 2016, 17:35:23 »
Servus zusammen,

auf diesem Wege nochmal ein Dank'schön an Peter und alle, die zu unserer kleinen Rundfahrt zusammengekommen sind. Nicht nur wegen der schönen Mopeds, auch wegen der guten Idee  von Andreas für die Xpresso V4, die über den Winter umgesetzt wird (kurze Schwinge der VF 750).
Pit vom RC 30 Club hat sich mächtig geärgert, dass er mit seinen V4-Mopeds nicht dabei war, auch ihm nochmal ein Dank'schön für die Hilfe und Unterstütung bei der Vorbereitung.
In MOTORRAD Classic Heft 12-2016 machen wir einen kleinen Bericht darüber, natürlich auch mit Fotos der sensationellen CBX 1000 von  Jürgen und Frank Daun.

Gruß
Werner "Mini" Koch/Redaktion MOTORRAD CLASSIC

Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 99
  • Andreas Jäger
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #6 am: 03 Oktober 2016, 11:06:44 »
Hallo Werner,
Schön dich hier zu sehen.
Ja das mit der VF750 oder VF1000F (Modell 84) Schwingen hat aber einen kleinen Hacken. Du must die Aufnahme für dein Federbein bzw. deine Hebelumlenkung für die Schwinge auch ändern. Das dürfte aber für dich kein Problem darstellen, da du ja an deiner VF das Hebelwerk auch schon verändert hast. Na ja und dann viel Spaß mit dem 180er Reifen, vielleicht bekommst du ihn mit deiner Felge rein.
Ich hab gerade auch eine VF1000F zerlegt und beiß mir gerade die Zähne aus.
Ich will die CBR 900, 5,50 Zoll verbauen. Ich bekomm sie mit 180er rein, hab aber keine
5 mm Spielraum mehr auf der rechten Seite. ich werds jetzt mit einer 5,00 Zoll Felge versuchen. Hab die neue Motorrad Zeitschrift gelesen, da kommt ja auch ein Bericht von der Xpresso drin. Ich persönlich find dein Projekt gut, hätte sie aber was das aussehen angeht(Verkleidung usw.) mehr Original belassen. Ein gutes Motorrad mit neuer Technik! Was mich aber doch etwas wundert, das dein Umbau so groß rauskommt obwohl sie doch nach gar keine Strassentauglichkeit, sprich TÜV vorweisen kann. Aber es ist schön und es tut mir gut, das die so verrufene VF endlich wieder belebt wird.

Gruß Andreas   
Andy

MiniK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #7 am: 08 Oktober 2016, 13:25:21 »
Hallo Andreas,

auf diesem Weg nachmals Dank'schön fürs Erscheinen zur V4 Ausfahrt. Das mit der Schwinge muss ich mal vermessen, aber ich denk wenn man sich ein bissel "durchbescheißt" kriegt man einen 180er auf 5.5 schon rein.

TÜV wird im Winter gemacht, die Umbauarbeiten hab ich vorher mit Gert Krüger besprochen, der weiß ja auf was es ankommt. So hab ich es bei auch meiner Suzuki Scracer 402 mit TÜV gemacht.

Gruß
Werner




jan800x

  • Gast
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #8 am: 09 Oktober 2016, 06:50:01 »
Ich mische mich hier mal ein. Schöner Umbau, Mini. Zumindest technisch, ich bin kein großer Caferacer Fan. Am Donnerstag war ich auf der Intermot, in der Hoffnung, dich am MOTORRAD Stand mal kurz zu sprechen. Leider vergebens. Dann auf diesem Weg mal die Frage, wie das mit den vier unterschiedlich langen Ansaugtrichtern funktioniert oder welchen Hintergrund das hat. Ich baue selbst gerade zwei VF1000F um. Und den Gedanken mit offenen Filtern hatte ich auch, allerdings erschließt sich mir noch nicht der Vorteil von vier Längen bei den Trichtern.

Gruß,    Jan

MiniK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #9 am: 11 Oktober 2016, 21:07:30 »
Hallo Jan,

erstens kommen sich die vier Luftfilter nicht in die Quere, wenn die Ansaugstutzen unterschiedlich lang sind, zudem haben wir sehr gute Erfahrungen mit unterschiedlichen Saugrohrlängen bei 600er Supersport-Rennmotoren gemacht, was die Gasanahme mit Gleichdruckvergasern angeht. Auch auf dem Prüfstand war die Drehmomentkurve untenrum besser und oben hat sich nur der maximale Leistungs-Pik etwas abgeflacht, was aber keine Rolle spielt.

Gruß
Werner   

jan800x

  • Gast
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #10 am: 12 Oktober 2016, 07:43:07 »
Besteht die Möglichkeit, Maße zu bekommen? Dann würde ich im Winter an der Drehbank ein paar Aluspäne produzieren. Danke dafür im Voraus. An Projekt Nummer zwei plane ich den Umbau auf eine VFR800 Einspritzanlage oder gar den Umbau auf den 800er Motor. Die Winter im Norden sind lang, da kann man viel tüfteln...


Jan

Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 99
  • Andreas Jäger
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #11 am: 15 Oktober 2016, 21:22:16 »
Hallo Werner, das mit den Ansaugtrichter find ich auch interessant, sieht ja auch gut aus und hat etwas. Das mit dem 180er auf eine 5,5 Zoll Felge hab ich mehrmals versucht, Rechts geht nicht mehr rein, hast kein Spiel mehr.
Ich hab jetzt eine 170 auf 5,0 Zoll CBR 600 PC31 Felge verbaut, das haut hin. Ich denk so werde ich auch TÜV bekommen. Die Felge passt zur PC 25, die PC 31 Vorderradfelge hat keine Tachoantieb so wie die RC36 Felge auch. so hab ich mich entschieden Rad PC25, Bremsanlage RC36 Gabelholmen RC36, Wo hast du das längere Federbein her. Bei Wlbers bekomm ich nur Originallänge.
Bei 3 cm Erhöhung steht die Schwinge am Rahmen an.

Gruß Andreas
Andy

MiniK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #12 am: 23 Oktober 2016, 18:00:43 »
Servus,
 @ Jan: die Alurohre zwischen Vergaser und den Filtern kannst du bis zu 100 mm lang machen, bei mir war die eingeschweißte Querstrebe im Rahmen im Weg. Durchmesser sollte innen um die 40 mm sein,  außen je nach Filteranschluss. Unten bleibt ein Bund stehen, mit dem die Trichter durch die original "Brille" auf die Vergaser gespannt werden, zudem musst du im Bereich der Lufteinlässe für Choke und Düsennadel-Zerstäubung die Alurohre ausfräsen/zurücksetzen.

@Andreas: Das Federbein hab ich aus Wilbers Teilen selbst aufgebaut, der Gabelfuß ist vom original Luftfederbein und die Zugstrebe an der Umlenkung ist auch 5 mm kürzer, damit die Progression nicht zu groß wird, zudem schaff' ich damit ein bissel Luft zwischen Schwinge und FB, da gehts eng her.

Gruß
Werner


 

Andreas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 99
  • Andreas Jäger
Re: V4 Treffen am Glemseck (Leonberg)
« Antwort #13 am: 11 Dezember 2016, 16:35:14 »
Hallo Peter, schon lange nichts mehr von dir gehört. Ich hoffe euch geht's gut?
wie weit bist du mit der R gekommen? ja ich hab mir ja was vorgenommen, bin im Zeitplan, soweit fertig nur noch Verkleidungsteile lackieren. Ist echt gut geworden, bin aber noch nicht schlüssig ob ich eine 4-1 anbauen soll oder die Originalen wieder verwenden soll. Na ja kann ich ja immer noch ändern. Ich wünsch euch noch schöne Weihnachten! Natürlich einen guten Rutsch in neue 2017. Ich hoffe da werden wir mal zusammen ne Runde drehen, vielleicht ein gutes Treffen besuchen.

Ja wenn du Lust hast melde dich einfach mal.

Gruß Andreas
Andy